• TOKYO
  • FUKUSHIMA

WHITE & PINK

Dies ist ein begehrter Frühlingsausflug zu heißen Quellen, bei dem Besucher den Schnee und die wunderschönen Kirschblüten in Fukushima nördlich von Tokyo erleben können.

Official Tokyo Travel Guide
http://www.gotokyo.org/de/index.html

Local government official website
http://iplayfukushima.com/

Erster Tag

TOHOKU(FUKUSHIMA)

Bahnhof Tokyomore

Im Oktober 2012 wurden die Konservierungs- und Restaurationsarbeiten am Maronouchi-Gebäude des Bahnhofs Tokyo abgeschlossen. Die rote Backsteinfassade, die lange als das Symbol des Bahnhofs Tokyo geliebt wurde, wurde zurückgebracht und das Gebäude erscheint in seiner ursprünglichen Pracht wie bei seinem Bau vor fast hundert Jahren. Bei dem Anlass wurden auch das Bahnhofshotel Tokyo und die Galerie des Bahnhofs neu eröffnet. Das Hotel ist das einzige in Japan, das innerhalb eines geschützten Kulturguts liegt. Das Innere ist in anspruchsvollem, klassischem europäischen Stil gestaltet, der zu der Pracht des Äußeren des Marunouchi Gebäudes passt.

JR Shinkansen Yamabiko (JR EAST PASS) Details anzeigen

Bahnhof Kōriyamamore

Bahnhof Koriyama ist eine Endstation, wo verschiedene Bahnlinien zusammenlaufen, einschließlich Tohoku Shinkansen, Tohoku Honsen, Banetsu Saisen, Banetsu Tosen und Suigunsen.
Im Inneren des Bahnhofsgebäudes ist die integrierte kommerzielle Anlage „S-PAL“ und vor dem Bahnhof ist „Big-i“, wo es eine Aussichtslobby und das Wissenschaftsmuseum SPACEPARK gibt.

JR Banetsu West-Linie (JR EAST PASS)
Bhf. Kōriyama→Bhf. Inawashiro
Etwa 40 Minuten

Kostenloser direkter Bus zum Hotel Grandeco
Inawashiro→Grandeco Ski Center
Etwa 40 Minuten

Spaß in Skiorten im Frühlingmore

Da die Skigebiete von Urabandai in großer Höhe liegen, bleiben sie bis Anfang Mai geöffnet. Neben Ski- und Snowboard-Pisten für Könner hat das Resort auch sanfte Hänge zum Rodeln und Spielen im Schnee, die sich an Familien und Anfänger richten, so dass hier jeder Spaß im Schnee haben kann. Grandeco Snow Resort gehört zu den wenigen Skigebieten in Japan, die eine 3.500 m lange Anfängerpiste anbieten. Die komplette Ausrüstung zum Skilaufen kann im Resort gemietet werden, so dass man nichts mitzunehmen braucht.

Urabandai Tourbus
Grandeco→Urabandai Royal Hotel
Etwa 15 Minuten

Urabandai, Goshiki Onsen Heiße Quellemore

Die heiße Quelle Goshiki Onsen entspringt im Urabandai Royal Hotel, so dass dies eine geeignete Stelle ist, um den Körper nach dem Spaß im Schnee aufzuwärmen. Einen kurzen Fußweg vom Hotel entfernt gibt es eine Gruppe von Seen und Sümpfen, die allgemein als „Goshiki-Numa“ bekannt sind und ein wichtiges Touristenziel in Urabandai mit vielen kleinen und großen Sümpfen sind, die mit smaragdgrünen und kobaltblauen Farben begeistern. Im Winter können Besucher diese Gegend mit Schneeschuhen erkunden, und zu anderen Jahreszeiten kann man einen Spaziergang inmitten frischer grüner Blätter oder im farbenfrohen Herbstlaub machen.

Zweiter Tag

Urabandai, Goshiki Onsen Heiße Quelle

Bandai Toto Bus in Richtung Bahnhof Kitakata
Urabandai Royal Hotel→Teramachi Kado
Etwa 1 Stunde 1.340 Yen

Kitakata-Ramen, asara (Ramen am Morgen)more

Kitakata-Ramen ist eine der drei berühmten Ramen-Arten in Japan. Er ist durch eine reiche Brühe gekennzeichnet, die aus Kitakata-Sojasaße hergestellt ist, die mit dem nährstoffreichen Wasser hergestellt wird, dass aus der Iide-Bergkette fließt, und dicken welligen Nudeln. Es gibt ca. 120 Kitakata-Ramengeschäfte in der Stadt, die alle ihre typischen Geschmacksnuancen haben. Als Spezialisten für Ramen-Kultur haben die Einwohner von Kitakata sogar Ramen zum Frühstück, den sie „asa-ra“ oder „Ramen am Morgen“ nennen. Sie sollten unbedingt einige authentische Ramen-Geschmäcker in den landesweit bekannten Restaurants probieren.

Etwa 15 Minuten
zu Fuß

Trauerkirschen entlang den Ruinen der Nichu-Sen Bahnstreckemore

Die Nichu-Sen ist eine Eisenbahn, die Kitakata Bahnhof und Atsushio Bahnhof verbindet. Als die Strecke 1984 stillgelegt wurde, wurde sie als Fußgänger- und Fahrradweg saniert. Entlang der ca. 3 km langen Strecke wurden tausend Trauerkirschen gepflanzt. Viele Menschen kommen hier Ende April zu Besuch, was die beste Zeit ist, um die herrlichen Reihen der Kirschblüte zu sehen. Eine Dampflokomotive steht mitten auf dem Fußweg und ist ein beliebter Ort für Erinnerungsfotos.

Etwa 5 Minuten von der Mitte der Promenade
zu Fuß

Lackware und Kunsthandwerk, Kirinoko Ningyokanmore

Dieses Geschäft führt Aizu-Lackwaren und originales Volkskunsthandwerk, das seit Generationen in der Region überliefert wurde. Kunden können auch Makie erleben, die Kunst der Malerei auf Lackwaren. Makie kann auch auf Objekte wie Windspiel und Fächer gemalt werden. Im 2. Stock gibt es das „Kirinokyo Ningyokan“-Puppenhaus, wo Puppen ausgestellt sind, die aus Spänen von Paulownien-Holz hergestellt sind, das bei der Lackwarenherstellung verwendet wird. Die verspielten Ausdrücke der Puppen vermitteln den Besuchern eine lustige Stimmung. Es gibt hier auch ein Café, „Nuri-no-Sato“, das Kaffee und Kuchen auf Lackwaren serviert, ebenso wie eine beliebtes Geschäft für süße Bohnen „Okuya“, das Erdnuss-Softeis verkauft.

JR Banetsu West-Linie (JR EAST PASS)
Kitakata→Kōriyama
Etwa 1 Stunde und 30 Minuten

Bahnhof Kōriyama

JR Shinkansen Yamabiko (JR EAST PASS) Details anzeigen

Bahnhof Tokyo oder andere Orte

Teilen Sie diese Seite!

Landschaftlich reizvolle Strecken

Andere attraktive Routen

Transport

COPYRIGHT © TOHOKU & TOKYO ALL RIGHTS RESERVED.

Back to Top