We use cookies to improve your online experience. For information on the cookies we use and for details on how we process your personal information, please see our cookie policy . By continuing to use our website you consent to us using cookies.
FUKUSHIMA
  • TOKYO
  • FUKUSHIMA

ACTIVE REST

Nachdem Sie auf der Arakawa-Linie gefahren sind und die nostalgische Atmosphäre der Shitamachi-Gegend in Tokyo erlebt haben, fahren Sie zum nahe gelegenen Fukushima. Dann entspannen Sie Ihren müden Körper in einer Therme und genießen köstliches Essen mit Meeresfrüchten.

Official Tokyo Travel Guide
http://www.gotokyo.org/de/

Local government official website
http://iplayfukushima.com/

Reisende

  • Traveled : January, 2017 Jayne Gorman
    Ich blogge seit 7 Jahren und liebe stilvolle Reisen, soziale Medien und süße Leckereien.
    Wohnort Australien
  • Traveled : January, 2017 Oona McGee
    Autor von Rocket News 24
    Wohnort Tokyo
    Heimatland: Australien

Flughafen Sydney

JAL772 Sie können die Reiseroute von Ihrem Land aus erforschen

  • Jayne Gorman

    <Flug>
    Ich flog von Sydney nach Tokyo Narita mit JAL, dessen Flugpersonal wunderbar höflich und hilfsbereit war. Die Inflight-Unterhaltung bot eine gute Mischung aus Hollywood-Filmen und aktuellen TV-Shows, und ich mochte, dass die Mahlzeiten aus einer Mischung aus japanischen und australischen Favoriten bestanden - wir hatten Hühnchen Teriyaki als Hauptmahlzeit und bekamen später Kuchen und australisches Tim Tam als Snack.

Internationaler Flughafen Narita

Narita Express (JR EAST PASS) Details anzeigen

Großraum Tokyo

Erster Tag

TOKYO

Bahnhof Tokyomore

Bahnhof Tokyo

Im Oktober 2012 wurden die Konservierungs- und Restaurationsarbeiten am Maronouchi-Gebäude des Bahnhofs Tokyo abgeschlossen. Die rote Backsteinfassade, die lange als das Symbol des Bahnhofs Tokyo geliebt wurde, wurde zurückgebracht und das Gebäude erscheint in seiner ursprünglichen Pracht wie bei seinem Bau vor fast hundert Jahren. Bei dem Anlass wurden auch das Bahnhofshotel Tokyo und die Galerie des Bahnhofs neu eröffnet. Das Hotel ist das einzige in Japan, das innerhalb eines geschützten Kulturguts liegt. Das Innere ist in anspruchsvollem, klassischem europäischen Stil gestaltet, der zu der Pracht des Äußeren des Marunouchi Gebäudes passt.

  • Jayne Gorman

    <Bahnhof Tokyo>
    Der Bahnhof Tokyo ist einer der belebtesten Bahnhöfe in Japan – über 3000 Züge fahren hier pro Tag ab. Trotz seiner Geschäfttigkeit hat der Bahnhof eine elegante Atmosphäre durch die im europäischen Stil gehaltene historische Architektur des Marunouchi-Gebäudes, das 1914 eröffnet wurde. Die aufwändige Ziegelfassade und die großen Kuppeln wurden von Tatsuno Kingo entworfen, der ein Schüler des einflussreichen britischen Architekten Josiah Conder war.

    <Mitsubishi Ichigokan Museum>
    Das Mitsubishi Ichigokan Museum ist ein Kunstmuseum, das in einer originalgetreuen Rekonstruktion des ursprünglichen Mitsubishi Ichigokan, eines der ersten westlichen Gebäude in Tokyo, untergebracht ist. Ursprünglich im Jahre 1894 fertiggestellt, ist das Gebäude mit dem Bahnhof Tokyo verbunden, so wie es vom britischen Architekten Josiah Conder, dem Mentor von Tatsuno Kingo, entworfen wurde.

    <Nijubashi, Kaiserpalast>
    Der Kaiserpalast hat eine magische Atmosphäre, besonders während unseres Besuchs in der Winterzeit, wo die Reflexion der modernen Gebäude im ruhigen Wasser des Palastgrabens einen starken Kontrast zum historischen Palast und zur Nijubashi-Brücke bildete. Der ursprüngliche Palast wurde 1457 erbaut und war die Residenz des Tokugawa-Shoguns, bevor er der Wohnsitz des Kaisers und seiner Familie nach der Meji-Reformation wurde. Eine der berühmtesten Ansichten ist die auf die Brücke Nijubashi (d .h. doppelte Brücke), die aus einer anmutigen gewölbten Steinbrücke besteht, die von einer zweiten Metallbrücke gestützt wird. Es ist nicht ungewöhnlich, hier majestätische Schwäne auf dem Wasser gleiten zu sehen, was Ihre Fotos noch atmosphärischer macht.

  • Oona McGee

    <Bahnhof Tokyo>
    Der Bahnhof Tokyo ist einer der belebtesten Bahnhöfe der Welt, aber er hat auch eine reiche und interessante Geschichte. Vergessen Sie nicht nach oben zu schauen, wenn Sie durch den Nordausgang auf der Marunouchi-Seite gehen, um nicht den Blick auf die beeindruckende gewölbte Decke zu verpassen!

    <Mitsubishi Ichigokan Museum>
    In der Nähe des Bahnhofs Tokyo befindet sich dieses ungewöhnliche Gebäude im westlichen Stil mit einer roten Backsteinfassade, die sich von den umliegenden Hochhäusern abhebt.

    <Nijubashi, Kaiserpalast>
    Diese Brücke führt über den Graben und in den Kaiserpalast, eine der bedeutendsten historischen Stätten in Tokyo.
    Eine Oase der Ruhe in der Metropole; die schöne Landschaft hier macht dies zu einem beliebten Foto-Spot für Touristen.

zu Fuß
10 Minuten

Tokyo Metro Tozai-Linie
Bhf. Otemachi → Bhf. Waseda
10 Minuten / 180 Yen

Entlang der Toden Arakawa-Liniemore

EMPFOHLENE REISEZIELE

Entlang der Toden Arakawa-Linie

Die Toden Arakawa-Linie ist eine Straßenbahn, die von Minowa im Taito-ku, einem Ort, der viel von der Atmosphäre von Shitamachi (der alten Innenstadt) bewahrt, bis Waseda fährt, bekannt für seine Universität. Die gemächliche Fahrt ist so entspannt, dass man kaum glauben kann, im modernen Tokyo zu sein.
Die Besucher können hier auch Sehenswürdigkeiten genießen, die abseits der üblichen Wege liegen, einschließlich Einkaufszentren, Arakawa Yuen, Asukayama-Park, Togenuki Jizo und Kishimojin. Nichts kann eine Fahrt auf der Arakawa-Linie für diejenigen überbieten, die einen Geschmack des lokalen Lebens erhalten wollen.

  • Jayne Gorman

    <Toei-Straßenbahn (Toden) Arakawa-Linie>
    Nicht viele Leute wissen, dass man in Tokyo mit einer Straßenbahn fahren kann. Die Toden-Arakawa-Linie stammt aus dem Jahr 1913, und als Tokyos letzte verbleibende Straßenbahnlinie vermittelt sie das Gefühl, in der Zeit zurückgereist zu sein. Da die Ansagen auf Japanisch und Englisch gemacht werden, haben auch Touristen keine Probleme, und die Fahrt kostet nur 170 Yen pro Strecke.

  • Oona McGee

    <Toei-Straßenbahn (Toden) Arakawa-Linie>
    Eine Fahrt mit dieser Einwagen-Straßenbahn ist wie eine Reise zurück in der Zeit. Das langsame Fahrtempo, kombiniert mit dem altmodischen Glockenton an Bord, sorgt für eine einzigartige und entspannte Möglichkeit, einige der alten Viertel von Tokyo zu erkunden.
    Es ist eine gute Möglichkeit, den Massen zu entkommen und eine andere Seite der Stadt zu genießen!

Tokyo Metro Hibiya-Linie
Bhf. Minowa → Bhf. Ningyocho
10 Minuten / 180 Yen

Ningyochomore

Ningyocho

Amazake-Allee ist die kleine etwa 400 Meter lange Straße von der Amazake-Yokocho-Kreuzung direkt vor dem Bahnhof Ningyocho nach Meijiza. Sie erhielt den Namen „Amazake-Allee“, weil es hier in der frühen Meiji-Zeit am Eingang der Straße zahlreiche Geschäfte gab, die Amazake (süßen Sake) verkauften. Auch heute noch gibt es hier viele Alkoholgeschäfte, japanische Süßigkeiten-Geschäfte und andere, die Amazake verkaufen, und viele Menschen lieben es, diese Gasse entlang zu gehen, um die Atmosphäre von Shitamachi (der alten Innenstadt) zu erleben.

  • Jayne Gorman

    <Ningyocho>
    Ningyocho ist ein großartiger Ort, um einige der besten örtlichen Spezialitäten von Tokyo zu probieren, darunter Taiyaki – fischförmige Kuchen mit roter Bohnenpaste – und Amazake – ein süßes warmes Getränk aus Sakekasu, dem Trub aus der Sake-Herstellung.

    <Ginza>
    Ginza ist ein schickes Einkaufsviertel, wo man einige der ältesten Kaufhäuser von Tokyo finden kann. Ich liebe es, Mitsukoshi zu besuchen, eines der großartigsten Kaufhäuser, wo sich die Mitarbeiter höflich vor den Kunden verbeugen, wenn die Geschäftszeit beginnt. Hier gab es auch eine fantastische Nahrungsmittelhalle mit Artikeln wie interessanten Kuchen, die wie Katzen geformt sind.

  • Oona McGee

    <Ningyocho>
    Ningyo-cho hat eine entspannte, lockere Atmosphäre und eine Einkaufsstraße mit einer wunderbaren Mischung aus alten und neuen Geschäften.
    Einer der beliebtesten Orte hier ist „Yanagiya“, wo seit der Gründung im Jahre 1916 traditionelle fischförmige „taiyaki“-Kuchen verkauft werden.
    Frisch in Eisenformen gebacken, werden diese Kuchen am besten gleich nach dem Kauf gegessen, während man vor dem Ladens steht und die köstlich süßen Aromen und die traditionelle Atmosphäre genießen kann.

    <Ginza>
    Mit seiner großen Anzahl von Kaufhäusern und High-End-Designer-Boutiquen hat Ginza den Ruf, Tokyos berühmtestes Einkaufszentrum zu sein.
    Aber neben den modischen teuren Geschäften gibt es noch viel zu sehen und zu tun, mit netten Bäckereien, Cafes und dem beeindruckenden mehrstöckigen Hakuhinkan Toy Park, der Kindern und Erwachsenen gleichermaßen Spaß macht.
    Die Gegend ist schön am Tag, und nachmittags am Wochenende, wenn die Haupteinkaufsstraße für den Verkehr geschlossen und von schlendernden Fußgängern übernommen wird – wirklich spektakulär aber ist ein nächtlicher Besuch der Ginza.

    <Abendessen: Godaigo>
    In der Ginza-Korridor-Straße gelegen, spezialisiert sich Godaigo auf Oden, eine gekochte Suppe mit Zutaten wie Eiern, Tofu, Fleisch, Fisch und Gemüse.
    Das traditionelle Restaurant hat ein sauberes, hölzernes Interieur und eine entspannte Atmosphäre, ideal zum Essen mit einer Gruppe von Freunden.

Tokyo Metro Hibiya-Linie
Bhf. Ningyocho → Bhf. Ginza
Tokyo Metro Marunouchi-Linie
Bhf. Ginza → Bhf. Tokyo
20 Minuten / 180 Yen

Hotel Metropolitan Tokyo Marunouchi

  • Jayne Gorman

    <Unterkunft: Hotel Metropolitan Tokyo Marunouchi>
    Hotel Metropolitan Marunouchi ist ein großartiger Ort zur Unterkunft in Tokyo, da es direkten Zugang zum Bahnhof Tokyo hat. Die Hotellobby und das Restaurant befinden sich auf der 27. Etage, und die Zimmer sind auf den Etagen darüber, also haben Sie, egal wo Ihr Zimmer ist, eine tolle Aussicht, auch beim Frühstück. Die Zimmer sind sehr gut ausgestattet mit praktischen Steckdosen im Kopfteil des Bettes und reichlich Annehmlichkeiten im Bad, einschließlich Mundwasser.

  • Oona McGee

    <Unterkunft: Hotel Metropolitan Tokyo Marunouchi>
    Das Hotel Metropolitan Tokyo Marunouchi war ein wunderbarer Ort zum Absteigen. Das Hotel liegt nur einen kurzen Weg zu Fuß vom Bahnhof Tokyo entfernt, ist also sehr zentral zum Erreichen der Züge und für Restaurantbesuche, und das Ambiente des Zimmers und das freundliche Personal machten die Übernachtung sehr angenehm.

Zweiter Tag

TOHOKU(FUKUSHIMA)

6:40 Bahnhof Tokyo

JR Shinkansen Yamabiko 203 (JR EAST PASS)
Tokyo → Kōriyama
8.200 Yen
*1 Erwachsener / normaler Zeitraum - Kosten für Sitzplatzreservierung in normaler Klasse - Gebühr Details anzeigen

  • Jayne Gorman

    <Shinkansen>
    Die Sitze im Shinkansen waren groß und komfortabel! Diese superschnellen Züge sind fast immer pünktlich und bieten eine reibungslose und ruhige Fahrt. Es gibt ein herunterklappbares Tablett und Steckdosen an Bord, so dass Sie arbeiten können, und Sie können Ihre eigene Bento-Box zum Abendessen mitbringen oder eine im Zug kaufen.

  • Oona McGee

    <Shinkansen>
    Die Fahrt mit dem Yamabiko-Shinkansen war sehr praktisch und komfortabel. Der Zug war pünktlich und hatte viel Beinfreiheit, was für eine sehr angenehme Reise sorgte.

8:21 Bahnhof Koriyamamore

8:21 Bahnhof Koriyama

Bahnhof Koriyama ist eine Endstation, wo verschiedene Bahnlinien zusammenlaufen, einschließlich Tohoku Shinkansen, Tohoku Honsen, Banetsu Saisen, Banetsu Tosen und Suigunsen.
Im Inneren des Bahnhofsgebäudes ist die integrierte kommerzielle Anlage „S-PAL“ und vor dem Bahnhof ist „Big-i“, wo es eine Aussichtslobby und das Wissenschaftsmuseum SPACEPARK gibt.

JR Banetsu West-Linie (JR EAST PASS)
Bhf. Kōriyama → Bhf. Inawashiro
Etwa 40 Minuten / 669 Yen

Kostenloser direkter Bus zum Hotel Grandeco
Bhf. Inawashiro → Grandeco Ski Center
Etwa 40 Minuten (Abfahrtszeit 9:40)

Grandeco Snow Resortmore

Grandeco Snow Resort

Da die Skigebiete von Urabandai in großer Höhe liegen, bleiben sie bis Anfang Mai geöffnet. Neben Ski- und Snowboard-Pisten für Könner hat das Resort auch sanfte Hänge zum Rodeln und Spielen im Schnee, die sich an Familien und Anfänger richten, so dass hier jeder Spaß im Schnee haben kann. Grandeco Snow Resort gehört zu den wenigen Skigebieten in Japan, die eine 3.500 m lange Anfängerpiste anbieten. Die komplette Ausrüstung zum Skilaufen kann im Resort gemietet werden, so dass man nichts mitzunehmen braucht.

  • Jayne Gorman

    <Grandeco Snow Resort>
    Ich habe noch nie so weichen Schnee erlebt wie im Grandeco Snow Resort – und er ist so tief, dass man direkt darin eintauchen kann! Ich war vorher noch nie Ski gefahren, war mir also nicht sicher, ob es hier viel zu tun für mich gäbe, aber da hatte ich mich total geirrt. Wer nicht Ski laufen kann, der kann schneeschuhwandern, schlittenfahren, Snowmobil fahren oder auf einem Gummifloß von einem Schneemobil durch den Schnee gezogen werden.

  • Oona McGee

    <Grandeco Snow Resort>
    Etwa 260 km nördlich von Tokyo gelegen, ist Grandeco Snow Resort ein toller Ort für Menschen jeden Alters, um im Schnee Spaß zu haben.
    Die Besucher können hier Aktivitäten wie Skifahren, Rodeln, Schneeschuhwandern, Snowmobilfahren und sogar Snow Rafting mit hervorragenden Pulverschneebedingungen genießen, die anderen, viel weiter von Tokyo entfernten Regionen in nichts nachstehen.
    Die Kulisse hier ist im Sommer und Frühjahr gleichermaßen schön, wenn die Berge mit frischen grünen Blättern lebendig werden, und im Herbst, wenn die Gäste den ungewöhnlichen Anblick des Herbstlaubs mit Schnee genießen können, dank der eindrucksvoll langen Skisaison des Resorts, die von Ende November bis Anfang Mai reicht.
    Für Gäste, die über Nacht bleiben möchten, bietet das Urabandai Grandeco Tokyu Hotel direkt neben dem Resort eine große Anzahl von Doppel- und Familienzimmern, ein Onsen mit Innen- und Außenbereich, einen Swimmingpool, japanische und westliche Restaurants und eine wunderschöne Aussicht auf die umgebende Schneelandschaft.
    Egal ob Sie sich für einen Tagesausflug entscheiden oder über Nacht bleiben, Grandeco ist ein fantastischer Ort für einen Urlaub im Schnee.

Kostenloser direkter Bus zum Hotel Grandeco
Grandeco Ski Center → Urabandai Grandeco Tokyu Hotel
Etwa 5 Minuten

Urabandai Grandeco Tokyu Hotel

Dritter Tag

Urabandai Grandeco Tokyu Hotel

Kostenloser direkter Bus zum Hotel Grandeco
Urabandai Grandeco Tokyu Hotel → Bhf. Yoyogi
Etwa 40 Minuten

JR Banetsu West-Linie (JR EAST PASS)
Bhf. Inawashiro → Bhf. Kōriyama
Etwa 40 Minuten / 669 Yen

JR Banetsu West-Linie (JR EAST PASS)
Bhf. Kōriyama → Bhf. Iwaki
Etwa 1 Stunden 40 Minuten / 1.660 Yen

  • Jayne Gorman

    <Wonder Farm>
    <Mittagessen: Wonder Farm>
    <Tomaten ernten>
    Wonder Farm war eine wirklich angenehme Überraschung – wer hätte gedacht, dass es so viele leckere Sachen gibt, die man mit Tomaten machen kann! Vor dem Besuch der Farm hatten wir Mittagessen im zugehörigen Restaurant, das die hier angebauten Tomaten nutzt, um cremige Saucen, Marmeladen, Pizza und Pasta-Toppings sowie Kuchen und Eiscreme mit Tomatenaroma zuzubereiten. Der Farm-Shop ist auch einen Besuch wert, da er viele Lebensmittel aus der ganzen Region bietet, sowie Eis mit Tomatengeschmack – ich empfehle sehr, dies zu probieren.

  • Oona McGee

    <Wonder Farm>
    <Mittagessen: Wonder Farm>
    <Tomaten ernten>
    Im Februar 2016 eröffnet, ist Iwaki Wonder Farm ein „integrierter landwirtschaftlicher Themenpark“ mit einem Restaurant, einem Laden, einem Grillplatz und einem riesigen Gewächshaus für Tomaten.
    Besucher können hier an Wochenenden Tomaten ernten, mit der Gelegenheit, verschiedene leckere Sorten zu probieren.
    Frische Tomaten können auch als Hauptzutat von Saft, Marmeladen, Dressings und sogar Steinsalz am köstlichen All-you-can-eat-Buffet der „Forest Kitchen“ genossen werden.
    Bevor Sie wieder gehen, vergessen Sie nicht, im Farmladen das berühmte Tomateneis der Farm zu probieren, das einen köstlich milden, süßen und fruchtigen Geschmack hat.

JR Joban-Linie (JR EAST PASS)
Bhf. Kōriyama → Bhf. Yumoto
Etwa 8 Minuten / 200 Yen

Kostenlosem Pendelbus
15 Minuten

Spa Resort Hawaiiansmore

EMPFOHLENE REISEZIELE

Spa Resort Hawaiians

Das Spa Resort Hawaiians ist ein großer Freizeitkomplex mit mehreren großen Pools mit heißem Quellwasser, japanischen Thermen, Hotels und einem Golfplatz. Die große polynesische Show, die von den Hula-Girls geboten wird, ist besonders sehenswert.
Das Fish-Go-Round wurde im Juli 2015 gebaut und erlaubt den Besuchern, in einem strömenden Pool zu treiben und dabei tropische Fische zu sehen.
Das Edo-Jowa Yoichi ist eines der größten japanischen Freiluftbäder der Welt, mit einer Größe von über 1.000 m2, wenn man die Sektionen für Männer und Frauen zusammenzählt. Deshalb gilt diese Therme als eine der beeindruckendsten ihrer Art, die ein Erlebnis bietet, das die Besucher vergessen lässt, dass sie in Tohoku sind.

  • Jayne Gorman

    <Spa Resort Hawaiians>
    <Abendessen: Hotel Hawaiians>
    Spa Resort Hawaiians ist anders als jeder andere Ort, den ich je besucht habe. Dieses einzigartige Resort verfügt über einen riesigen Wasserpark, Freiluft-Onsen, Whirlpool auf der Dachterrasse und viel hawaiianisches Flair inklusive Outfits für die Gäste. (Muumuus für Damen und Blumenhemden für Herren.)
    Mein Lieblingsteil des Resorts war das Edo Jowa Freiluft-Onsen – eines der größten im Land. Ein nächtlicher Besuch dort ist reine Magie – man kann die Sterne aus dem Wasser sehen oder eine Schattenshow erleben, die um 10 Uhr um den Pool herum geboten wird. Es gibt auch eine spektakuläre Bühnenshow am Abend mit Feuertänzern, Hula-Mädchen und viel polynesischem Tanz und Live-Musik. Das Abendessen im Resort war ein spektakuläres Buffet mit japanischer und westlicher Küche mit Hummer. Die Cocktails waren wunderschön leicht und lecker, und mit der hawaiianischen Musik, die im Hintergrund spielt, fühlt man sich, als ob man an seinem Drink an einem Strand in Hawaii nippt.

  • Oona McGee

    <Spa Resort Hawaiian>
    <Abendessen: Hotel Hawaiians>
    Nicht weit von der Wonder Farm entfernt ist Iwakis beliebtestes Reiseziel: Spa Resort Hawaiians.
    Dieses Resort ist ganz dem Thema Hawaii gewidmet, nach dem die Cafes, Restaurants und Einzelhandelsgeschäfte in der weitläufigen Anlage gestaltet sind, und gibt Ihnen das Gefühl, Sie hätten eine Reise nach Hawaii gemacht, ohne Japan zu verlassen!
    Nachdem Sie Badekleidung angelegt haben und darüber ein traditionelles hawaiianischen Gewand tragen, das vom Hotel zur Verfügung gestellt wird – ein lockeres traditionelles Kleid namens „muumuu“ für Frauen und Shorts und Aloha-Shirts für Männer – ist es Zeit, den riesigen Wasserpark zu erkunden, für den das Resort berühmt ist.
    Mit einer milden durchschnittlichen Temperatur von 28 Grad Celsius und mit Thermenwasser von der Iwaki-Yumoto-Therme gespeist, enthält der riesige Wasserpark Planschbecken, fließende „Bäche“ und drei riesige Wasserrutschen für Erwachsene und Kinder.
    Nach dem Abendessen im All-you-can-eat-Buffet-Restaurant besuchen die Gäste die Event-Bühne, um eine Aufführung der weltberühmten Hula Girls zu sehen.
    Nach der Naturkatastrophe im Jahre 2011 reisten die Tänzer in ganz Japan herum und traten in Erdbeben-Flüchtlingsheimen in betroffenen Gebieten auf, um ihre Unterstützung für die Tohoku-Region zu zeigen.

Auf dem gleichen Gelände neben der Anlage

Hotel Hawaiians

  • Jayne Gorman

    <Unterkunft: Hotel Hawaiians>
    Die Hotelzimmer im Hawaiians sind eine interessante Mischung aus japanischem und westlichem Stil. Es gibt Tatami-Fußböden und niedrige Tische zum Genießen von Tee, aber westliche Betten, um zu schlafen, wenn man nicht auf dem Futon schlafen will. Man sollte beachten, dass das Spa Hawaiians Resort eine weitläufige Anlage mit mehreren Hotel- und Spa-Flügeln ist. Stellen Sie sicher, dass Sie sich eine englischsprachige Karte an der Rezeption geben lassen, damit Sie sich nicht zwischen Ihrem Zimmer und den Pools verlaufen!

  • Oona McGee

    <Unterkunft: Hotel Hawaiians>
    Das Hotelzimmer hatte zwei Einzelbetten und eine traditionelle Tatami-Matte zum Fernsehen und Tee- und Kaffeetrinken.

Vierte Tag

Hotel Hawaiians

Sie das Sammeltaxi „Aquamarine Park Go“
30 Minuten / 800 Yen

Aquamarine Fukushima „Umweltaquarium“more

Aquamarine Fukushima „Umweltaquarium“

Ein Aquarium mit einer beeindruckenden Glasfassade. Gekennzeichnet durch seine Exponate, die die natürliche Umwelt der Lebewesen (einschließlich Pflanzen) nachbilden. Etwa 800 Arten und 80.000 Lebewesen werden ausgestellt. Meerestiere können von einem Tunnel aus beobachtet werden, der durch ein großes Wasserbecken führt. Besonders faszinierend ist es, die beeindruckenden Bewegungen von Fischschwärmen zu beobachten. Draußen können Besucher mit einem riesigen künstlichen Strand, der die Natur der Küste nachbildet, interaktiv erleben. Angeln, Hinterhof-Touren und andere interaktive Erlebnisse finden jeden Tag statt und können von Familien gemeinsam genossen werden.

  • Jayne Gorman

    <Aquamarine Fukushima>
    Aquamarine Fukushima ist eine große und beeindruckende Anlage, wo man über 800 Fischarten sehen kann. Es gibt auch einen tollen kinderfreundlichen Bereich, wo die Aquarien niedriger liegen, so dass Kinder sie besser sehen können. Es gibt sogar ein Aquarium, unter das man kriechen kann, so dass es wirkt, als sei man mitten darin – Gelegenheit für ein paar sehr lustige Fotos.

  • Oona McGee

    <Aquamarine Fukushima>
    Für diejenigen, die sehen wollen, wie viele Fortschritte Iwaki seit dem Tohoku-Erdbeben und Tsunami von 2011 gemacht hat, ist die Gegend um den Hafen Onahama definitiv einen Besuch wert.
    Eine der Hauptattraktionen am Hafen ist Aquamarine Fukushima, ein großes Aquarium aus dem Jahr 2000, das bei der Katastrophe 2011 starke Schäden erlitt.
    Heute ist die Anlage komplett restauriert worden, und das Aquarium nimmt nun an regelmäßigen Forschungs- und Erhaltungsaktivitäten teil, während es den Besuchern Informationen über die Meereswelt mit einer großen Anzahl von Displays bietet.
    Familien werden vor allem das Aquarium genießen, mit den vielen kinderfreundlichen interaktiven Aktivitäten und einem speziell gestalteten Außenbereich mit Felsbecken, Sandstrand und Wattgebieten, so dass die Besucher Seetiere wie Seeigel und Seesterne in ihrer natürlichen Umgebung beobachten können .

Zu Fuß
10 Minuten

Iwaki la la mewmore

Iwaki la la mew

Diese Anlage wurde am 25. Juli 1997 als Iwaki-Tourismus- und Produkte-Zentrum eröffnet. Die zweistöckige Anlage verfügt über verschiedene Zonen auf jeder Etage, einschließlich Restaurants, Fischgeschäften und Souvenirläden.
Die Vorderseite der Anlage ist gesäumt mit Läden mit Meeresfrüchten, und im Bereich des Zentraleingangs sind Souvenirläden, Restaurants, Touristeninformationszentren und mehr. Im zweiten Stock sind weitere Restaurants sowie das Verwaltungsbüro. Das Iwaki-Tagesbootsausflugs-Terminal liegt am Westeingang. Das Live-Iwaki-Museum im zweiten Stock ist kostenlos, und die Besucher können mit Videos und Panels eine Einführung in die Geschichte und die Sehenswürdigkeiten von Iwaki-Stadt sehen und etwas über Austauschaktivitäten mit ihrer Schwesterstadt erfahren.

  • Jayne Gorman

    <Mittagessen: Iwaki La La Mew>
    Iwaki La La Mew ist ein lebendiger Fischmarkt und Erholungscenter, wo man nach dem Besuch des Aquariums eine Pause zum Mittagessen und Souvenirkaufen einlegen kann. Es gibt mehrere kleine Restaurants mit Schwerpunkt auf frischen Meeresfrüchten, so dass es ein toller Ort ist, um Sushi zu essen. Es gibt auch ein informatives Museum über den Tsunami 2011 und wie die Menschen in dieser Region die Katastrophe und die Zeit danach bewältigt haben. Wenn Sie ein Souvenir aus der Iwaki-Region suchen, finden Sie hier in diesen Geschäften viele tolle Möglichkeiten.

  • Oona McGee

    <Mittagessen: Iwaki La La Mew>
    Ursprünglich im Jahr 1997 eröffnet, wird Iwaki La La Mew als „Themenpark für Meer und Fisch“ beschrieben und ist ein großartiger Ort, um zu Mittag zu essen und nach einem Besuch im nahe gelegenen Aquarium einige Souvenirs zu kaufen.
    Hier finden Sie einen Fischmarkt mit frischen Meeresfrüchten, Fachgeschäfte, die lokale Waren verkaufen, und über zehn Restaurants.
    Kinder lieben den großen Innen-Spielbereich und das Spielzentrum, während die Erwachsenen lustige Souvenirs und Spezialitäten suchen können. Einer der obligatorischen Artikel hier ist eine Schachtel mit Süßigkeiten mit Iwakis niedlichem Maskottchen, Hula-Ojisan, einem älteren Herrn, der Hula tanzt!

Bus
Onahama Annaijo → Izumi Ekimae
Etwa 15 Minuten / 330 Yen

Bahnhof Izumi

JR Limited Express HITACHI (JR EAST PASS)

Bahnhof Tokyo oder andere Orte

EMPFEHLUNGEN VON REISENDEN

Diese Tour zeigte mir eine ganz andere Seite von Tokyo – die Seite ohne Touristen! Es war wunderbar, die örtlichen Viertel zu erkunden, Tempel zu besichtigen und wie ein Einwohner von Tokyo köstliches Tempura zu essen. Ich war auch angenehm überrascht von dem weichen Pulverschnee im Grandeco Snow Resort, in den man eintauchen konnte, und hatte viel Spaß im Spa-Resort Hawaiians – einem einzigartigen Themen-Spa-Resort in Fukushima.

Jayne Gorman
Ich blogge seit 7 Jahren und liebe stilvolle Reisen, soziale Medien und süße Leckereien.
Wohnort Australien
  • Hobby

    und ich bin Reisebloggerin und freiberufliche Journalistin

  • Anzahl der Besuche in Japan

    Erstes Mal

EMPFEHLUNGEN VON REISENDEN

Dies ist ein toller Reiseplan für diejenigen, die aktiv bleiben wollen, während sie sich an einigen der großartigsten, aber weniger bekannten Reiseziele in Japan entspannen.

Oona McGee
Autor von Rocket News 24
Wohnort Tokyo
Heimatland: Australien
  • Hobby

    Reise, Fotografie, Zeichnen, Taiko, japanisches Bogenschießen

Andere empfehlenswerte Routen in der gleichen Gegend

Teilen Sie diese Seite!

Transport

Landschaftlich reizvolle Strecken

Andere attraktive Routen

COPYRIGHT © TOHOKU × TOKYO ALL RIGHTS RESERVED.

Back to Top